FREIE SICHT
DSCHIHAD ONLINE
LOLITA
HORST.
SCHWARZER REGEN
EDGE
SUMMER OF 69
JANA
MÄR & MEER
WEBER
FINSTERNIS
HERZ DER_
VIDEO KILLED_
ZERO PEOPLE
TOD_MAEDCHEN
DER TOD UND_
MARSEILLE
EINMAL NOCH_
BABY DOLL
DER GOLDENE_
DAS SCHOENE
REQUIEM
FREDERIK
SIEBEN MONDE
SUNNY DAYS
TELLING-STORY
FOLKWANG-BO_
ABSCHIED


ROUGHARTS  


ARBEITEN _    ICH&WIR _    SHOWREEL&SCHNITT _    KONTAKT _   

















REQUIEM
logo


[2010] Videomitschnitt einer Theaterinszenierung
Von Alexander Ritter. Inszenierung "REQUIEM FÜR SILVIA PLATH" von Arne Nobel - Rottstr5Theater Bochum.



Eine Frau. Eine Schriftstellerin. Die Biographie der genialen wie verzweifelten Dichterin Sylvia Plath - anhand von Texten aus Briefen, Tagebüchern und Gedichten nachgezeichnet. Ein Leben zwischen euphorischem Streben nach wahrem Glück auf der einen Seite und ewigem Scheitern und tiefer Depression auf der anderen - Selbstmord die unweigerliche Folge.

Regie: Martin Fendrich und Arne Nobel. Kamera und Schnitt: Alexander Ritter. Mit: Dagny Dewath.
Eine Produktion des Rottstr5Theaters Bochum.